Nur teilweise gelungener Auftakt nach der Winterpause

Category: AktuellesErgebnisse & Spielberichte

Logo der FSG Schmelz-Limbach

Trotz eines 3:0 – Vorsprungs nach rund einer Stunde konnte unsere Verbandsliga-Mannschaft gegen den FC Rastpfuhl lediglich einen Punkt in Limbach behalten. Nach Toren von Nico Lalla in der ersten Halbzeit und von Ali Ali sowie erneut N. Lalla nach dem Wechsel schien man einen sicheren Sieg anzusteuern. Doch post-wendend nach dem 3:0 gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Durch ihr unermüdliches Anrennen bis zum Spielende verdienten sich die Gäste diesen einen Punkt redlich, auch wenn unsere Elf in der ersten Halbzeit durchaus höher hätte führen können. Nur der eklatanten Abschlussschwäche unserer Landesliga-Mannschaft hatte es der Tabellenführer Perl/Besch zu verdanken, daß er in Limbach keinen Schiffbruch erlitt. Bereits in den ersten fünf Minuten hatte unsere Elf drei „Hundertprozentige“, die sie aber nicht verwerten konnte. So reichte die 1:0 – Führung durch Ali Tanriverdi nach 55 Minuten nicht aus, weil Perl/Besch in den letzten zehn Minuten die Partie noch drehen konnte und so äußerst glücklich drei Punkte mit nach Hause nahm, während unsere Jungs (mal wieder) trotz der wahrscheinlich besten Saisonleistung am Ende mit leeren Händen dastanden.. Nur am Anfang hatte die Kreisliga–Mannschaft gegen den SC Roden 2 einige Probleme, beherrschte danach über weite Strecken die Partie und kam durch Tore von Dennis Conrad (2x) und Tim Linnenbach trotz 0:1 – Rückstand zu einem verdienten 3:1 – Erfolg. Im Freundschaftsspiel gegen die DJK St. Ingbert unterlagen unsere Damen trotz ansprechender Leistung etwas unglücklich mit 0:2. Die Spiele vom Wochenende sind unter der Rubrik „Sportring Schmelz“ veröffentlicht.