FSG Schmelz-Limbach – Ergebnisse

Category: AktuellesErgebnisse & Spielberichte

FSG Schmelz-Limbach 1. Mannschaft

08.12.2013:

Im letzten Spiel vor der Winterpause erkämpfte sich
die Damenmannschaft beim Verfolger aus Bliesen ein 0:0 und bleibt damit hinter
dem unangefochtenen Tabellenführer Dirmingen Zweiter.

01.12.2013:

Im letzten Spiel vor der Winterpause verlor die erste Mannschaft beim Tabellenführer FSV Hemmersdorf mit 3:6. Die Tore für die FSG erzielten Nico Lalla sowie zweimal Dennis Herrmann. Die zweite Mannschaft wurde erneut nicht für ihre ansprechende Leistung belohnt, weil man es einfach immer wieder versäumt, die sich bietenden Torchancen zu nutzen. So stand am Ende gegen die durchaus nicht überragenden Gäste aus Schwemlingen/Ballern eine 0:2 – Heimniederlage. Die Damenmannschaft gewann gegen den bisherigen Tabellenzweiten Hirzweiler-Welschbach klar mit 3:0 durch Tore von Chantal Krämer, Manuela Hübschen und Katja Welcker.

23.11.2013:

Am vergangenen Wochenende war lediglich die Kreisliga – Mannschaft der FSG im Einsatz. Gegen den Tabellenführer aus Schwalbach bot unser Team eine engagierte Leistung und wurde völlig verdient dafür mit drei Punkten belohnt. Den Treffer zur 1:0 – Pausenführung erzielte Savas Antil. Nach dem Wechsel erhöhte Benjamin Graber mit einem Sonntagsschuss auf 2:0. Nachdem der Gästetorwart ihm den Ball mustergültig in den Lauf gespielt hatte, gelang Daniel Bur mit einem Schuss aus etwa 18 Metern die Vorentscheidung zum 3:0. Der Anschlusstreffer der Gäste bedeutete lediglich noch Ergebnis-Kosmetik.

  

17.11.2013:

Die VerbandsligaMannschaft gewann das Derby gegen den SV Losheim knapp, aber verdient mit 1:0. Nachdem man mehrmals am überragenden Gästetorwart gescheitert war, konnte Dennis Herrmann in der 45. Minute endlich den Führungstreffer markieren. Nach dem Wechsel verstärkte Losheim den Druck, unser Team versäumte es, bei den sich dadurch ergebenden Kontermöglichkeiten für die Vorentscheidung zu sorgen, so dass es bis zum Schluss spannend blieb, ehe der Sieg unter Dach und Fach war.

Die Landesliga–Mannschaft verlor beim SV Mettlach trotz wieder einmal guter Leistung am Ende deutlich mit 0:4.

Einen deutlichen 4:1 – Sieg landete die Kreisliga–Mannschaft beim Tabellen-vorletzten Düren – Bedersdorf.

Die Damenmannschaft gewann ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn SF Güdesweiler nach 0:1 – Rückstand aufgrund einer guten kämpferischen Leistung mit 2:1.

Am kommenden Wochenende ist lediglich die 3. Mannschaft im Einsatz. In einem vorgezogenen Spiel empfängt die Truppe am Samstag, 23.11.2013 um 16:30 Uhr in Limbach den Tabellenführer FV Schwalbach. Alle anderen Teams spielen erst wieder am 1.Dezember.

 

10.11.2013 – Rabenschwarzes Kirmeswochenende

Die Verbandliga – Mannschaft unterlag im Kirmesspiel nach einer schwachen Leistung gegen den neuen Spitzenreiter Großrosseln deutlich mit 0:3.

Besser, wenn auch am Ende ebenfalls erfolglos präsentierte sich die Landesliga – Mannschaft gegen den Lokalrivalen aus Bardenbach. Die 0:1 – Führung der Gäste in der 45. Minute  konnte Ali Ali postwendend ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel ließ der gleiche Spieler erst eine gute Chance liegen, bevor er in der 51. Minute nach sehr schöner Vorarbeit das 2:1 erzielte. Doch die Gäste schlugen zurück und konnten mit einem 3:2 – Sieg letztendlich verdient die Punkte mit nach Hause nehmen.

Die Damenmannschaft verlor beim verlustpunktfreien Tabellenführer Dirmingen durch ein Freistoßtor in der Schlussminute unglücklich mit 1:2. Den Treffer für unsere Mädels erzielte Anne Staudt.

 

03.11.2013:

 Die Verbandliga – Mannschaft konnte beim SV Karlsbrunn punkten und brachte aus der Fremde ein 2:2 mit nach Hause. Nach dem 1:0  von Djllol Ziani für unsere Truppe gelang Karlsbrunn noch vor der Pause der Ausgleich. In der 71. Minute dann die Führung für Karlsbrunn, aber in der 76. Minute gelang Thorsten Schütte der letztendlich verdiente Ausgleich zum 2:2. F

Die Landesliga – Mannschaft konnte nach 12 Niederlagen in Folge endlich mal wieder jubeln. Gegen die SF Hostenbach gelang durch zwei Tore von Matze Bambach, davon ein Foulelfmeter in der Schlussminute, ein hochverdienter 2:1 – Sieg.

Auch die dritte Mannschaft zeigte sich von der Klatsche aus der Vorwoche gut erholt und behielt gegen die Reserve des TuS Beaumarais durch ein Tor von Thorsten Quinten mit 1:0 die Oberhand.

Das erfolgreiche Wochenende  komplettierten die Damen durch ein 10:0 gegen Tabellenschlusslicht Hofeld.

 

03.10.2013:

Nach der 2:0-Pausenführung der 1. Mannschaft durch Tore von Dennis Herrmann und Daoud Abdullah in der Heimbegegnung gegen Schwalbach wurde es in der Schlussphase noch einmal eng. Die Gäste verkürzten auf 2:1, doch fast postwendend stellte Christian Hilden mit dem 3:1 den Erfolg endgültig sicher.

Die 2. Mannschaft setzte bei der SG Wadrill-Löstertal ihre „schwarze Serie“ fort und musste mit einer 0:1-Niederlage die Heimreise antreten.

Einen Zähler mit nach Hause nehmen konnte dagegen die 3. Mannschaft. In Scheidberg gingen die Gastgeber in der 72. Minute zwar in Führung, doch im Gegenzug traf Thorsten Quinten zum 1:1 (73. Min.).

In „bekannter Manier“ trumpften unsere Frauen in ihrer Heimbegegnung gegen Winterbach auf und schickten ihre Gegnerinnen mit einer 0:8-Niederlage im Gepäck nach Hause.

 

06.10.2013:

1. FC Riegelsberg I – FSG Schmelz-Limbach I  0:1

FSG II Schmelz-Limbach – SSV Oppen I  1:4

SG Bostalsee 2 Frauen – FSG Schmelz-Limbach 1:2

Mit dem 1:0-Erfolg im Freitagsspiel in Riegelsberg ist die 1. Mannschaft seit nunmehr fünf Spieltagen in Serie ungeschlagen und belegt in der Tabelle Rang 9, punktgleich unter anderem mit dem 6. Herrensohr. Nach torloser erster Halbzeit traf Dennis Herrmann in der 65. Minute zum Tor des Tages. Die Platzherren fanden in der Folge kein Mittel, das Blatt noch zu wenden.

In der Landesliga Südwest zog die 2. Mannschaft gegen den Nachbarn Oppen mit 1:4 den Kürzeren und bezog damit die 9. Niederlage in Folge. Die 1:0-Führung der Gäste konnte Andy Blass noch zum 1:1-Pausenstand ausgleichen. Ein Foulelfmeter und ein Eigentor brachten den Gegner im zweiten Durchgang auf die Siegerstraße. Zwei Minuten vor dem Ende trafen die Oppener dann noch einmal zum 1:4-Endstand.

Bei der SG Bostalsee 2 mussten unsere Frauen zunächst einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen. Nach einem Schuss von Anne Staudt war dann Katja Welker zur Stelle und staubte zum 1:1 ab. Mit einem Fernschuss in den Winkel traf Chantal Krämer Sekunden vor der Pause zum 2:1. Gegen die sehr aggressiven Gastgeberinnen musste unser Team im zweiten Durchgang alles geben, um den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten.