Aktive 16.09.2014

Category: Aktuelles

Von der unnötigen Niederlage nach Elfmeterschießen im Pokal bei Genclerbirligi Homburg zeigte sich die Verbandsligamannschaft gut erholt. Beim selbsternannten Titelanwärter Klarenthal geriet die Truppe zwar früh in Rückstand, doch Nico Lalla erzielte Mitte der ersten Halbzeit den Ausgleich. Nach 70 Minuten gelang sogar der Führungstreffer durch Cayan Boz und es sah bis kurz vor Schluß nach einer Überraschung aus, ehe Klarenthal in der 86. Minute den Ausgleich erzielen konnte.

Ohne Punkte und Tore blieb die Bezirksligatruppe gegen die ebenfalls ambitionierten Gäste aus der Stadt Merzig beim 0:2.

Den zweiten Sieg in Folge landete die Kreisliga-Mannschaft gegen den SV Konfeld. Eine reine Weste behielt auch die Damenmannschaft nach dem 2:1 beim 1, FFC Völklingen. Die frühe 1:0 – Führung resultierte aus einem Eigentor der Gäste. Nachdem sich unsere Mädels hierfür zu Beginn der zweiten Hälfte ebenfalls mit einem Selbsttor zum Ausgleich revanchierten, gelang Jacquelin Leibfried ca. eine Viertelstunde vor Schluß der Siegtreffer. Somit bleiben unsere Mädels mit der optimalen Ausbeute von 9 Punkten mit an der Tabellenspitze.

Am kommenden Wochenende finden folgende Spiele statt:

Samstag, 20.09.2014:

16:30 Uhr FSG Schmelz-Limbach 1 – FV Schwalbach (Verbandsliga Südwest)

Sonntag, 21.09.2014:

15:00 Uhr SV Thailen – FSG Schmelz Limbach 3 (Kreisliga A Hochwald)

15:00 Uhr VfB Tünsdorf – FSG Schmelz-Limbach 2 (Bezirksliga Merzig- Wadern)

16:45 Uhr FSG Damen – FV 08 Püttlingen (Bezirksliga Süd-West)

Die Heimspiele finden jeweils in Schmelz auf dem Rasenplatz statt.